Stockschützen

Berichte 2023

Neues Outfit für Allersberger Stockschützen

Zwei Tage vor Weihnachten überraschte das Christkind die Stockschützen der DJK Eintracht Allersberg mit neuen Winterjacken. Unterstützung bekam es von der Firma Haseloff und dem Autohaus Kirchhof welche als Sponsoren auftraten. Abteilungsleiter Bernhard Mayer konnte eine Vielzahl von Stockschützen nebst Anhang im DJK Sportheim begrüßen.

Nach einem gemeinsamen Essen ließ Mayer das Jahr Revue passieren und ging auf verschiedene Aktivitäten ein. Neben den Meisterschaften auf Eis und Asphalt waren die Allersberg bei verschiedenen Turnieren mit mal besseren, mal schlechteren Erfolg unterwegs. Besonders hob er das Gauditurnier, an dem nur Allersberger Vereine teilnehmen, und das von den Stockschützen auf den eigenen Bahnen organisierte Turnier hervor.

Der Zusammenhalt der Truppe spiegelt sich auch in den sehr gut besuchten Arbeitsdiensten wieder. Für ihren Einsatz über das laufende Jahr erhielten Alfred Silberhorn, Kurt Holzapfel, Gerald Silberhorn, Helmuth Rupp und Alfred Stadler ein Geschenk vom Abteilungsleiter überreicht.

Ein Quiz über den Stocksport rundete den offiziellen Teil ab. Hier mussten alle Anwesenden die vom Abteilungsleiter gestellten Fragen beantworten und Robert Heitner und Stefan Kunz gingen als Sieger hervor.

Den Abschluss bildete eine Christbaumversteigerung mit vielen Ästen und natürlich einem gut bestückten Stamm. In gemütlicher Runde ließ man dann den Abend ausklingen.


Die Allersberg Stockschützen mit ihren neuen Jacken.